Lokales Bündnis für Familie Uecker-Randow

  • Startseite
  • Lokales Bündnis für Familie Uecker-Randow

Das ist das Lokale Bündnis für Familie Uecker-Randow | ©DKJS/ Jakob Erlenmeyer und Nikolaus Götz

Ort: Torgelow

Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Handlungsfeld: Bildungschancen der Kinder verbessern und ihre Beteiligung am gesellschaftlichen Leben fördern

Aktiv seit: 2005

Wirkungsradius: ländlicher Raum

Kontakt: Lokales Bündnis für Familie Uecker-Randow, Peter Fels (Bündnissprecher), Bahnhofstraße 26, 17358 Torgelow, E-Mail: uer-familienbuendnis@web.de, Tel.: 03976204251, www.lokales-buendnis-uecker-randow.de

 

Kinder sind unsere Zukunft. Das „Lokale Bündnis für Familie Uecker-Randow“ begleitet die Erwachsenen von morgen auf ihrem Weg. Die 57 Bündnispartner, darunter ein Netzwerk aus Kitas und Tagespflege, Einzelpersonen, Firmen, Verwaltung und Politik entwickeln Projekte, mit denen sie dem demographischen Wandel entgegenwirken und Kinder aktiv am Gemeinwesen beteiligen. Bei einem jährlich stattfindenden Ideenwettbewerb werden Kinder befragt, was sie an ihrem Wohnort ändern würden. Ihre Ideen dürfen sie umsetzen und bekommen dafür sogar ein kleines Budget, das sie selbst verwalten. So wurde unter anderem ein Spielplatz von den Kindern gestaltet und eine Kräuterschnecke gebaut. Zentrum der Bündnis-Aktivitäten ist die Kommune Torgelow. Sie liegt direkt an der deutsch-polnischen Grenze, mitten in der Ueckermünder Heide. Daher trägt das Bündnis mit seinen Projekten neben Partizipation auch zur Umweltbildung bei und fördert Weltoffenheit und Freundschaften über Landesgrenzen hinweg.

Genau das ist zum Beispiel im generationen- und grenzüberschreitenden Programm „Lurchenland in Zwergenhand“ passiert. Kinder, Eltern, Großeltern und Betreuer von Kitas an der deutschen und polnischen Grenze organisierten gemeinsam einen Umwelttag und errichteten einen Waldspielplatz. Neben der Natur haben sie so ganz nebenbei Alltag, Kultur und Tradition des jeweiligen Nachbarlandes kennen gelernt.