Inklusive WABE-Kita Lauenburg

Das ist die Inklusive WABE-Kita Lauenburg | ©DKJS/ Jakob Erlenmeyer und Nikolaus Götz

Ort: Lauenburg/Elbe

Bundesland: Schleswig-Holstein

Größe: 155 Kinder, 39 Mitarbeitende

Träger: WABE e.V.

Die Stärken der Kita: Offene Pädagogik der Achtsamkeit und Kooperationen mit externen Partnern

 

Ganz im Süden Schleswig-Holsteins, in der Schifferstadt Lauenburg/Elbe, befindet sich die Inklusive WABE-Kita. Hier bilden die drei Werte Zugehörigkeit, Wertschätzung und Mitbestimmung die Grundlage der pädagogischen Arbeit. Den Kindern bleibt viel unverplante Zeit und sie entscheiden selbst, ob sie in der Bastelwerkstatt, im Bewegungsraum, im Kunstraum, in der Holzwerkstatt oder im großzügigen Außengelände mit Wasser- und Matschbereich ihren individuellen Interessen und Wünschen nachgehen. Über die Grenzen der eigenen Einrichtung hinaus pflegt die Kita Kooperationen mit zahlreichen Partnern: In einem Seniorenheim begegnen sich die Generationen, im Schrebergarten können die Kinder die Natur entdecken, und gemeinsam mit der Weingartenschule bildet die Kita ein Kompetenzzentrum für Begabtenförderung. Als zertifiziertes Haus der kleinen Forscher setzen sich die Kinder zudem spielerisch mit wissenschaftlichen Fragen in der Alltagswelt auseinander.

Neben der Beteiligung der Kinder durch eine Kita-Verfassung, einen Kinderrat und Kinderkonferenzen werden auch die Eltern einbezogen und gefördert: Gewählte Elternvertreter unterstützen die Arbeit der Kita und werden durch den Träger zu Fragen des Kinderschutzes fortgebildet. Ihr Wissen geben sie an andere Mütter und Väter weiter und stehen bei Bedarf als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Öffnungs- und flexiblen Betreuungszeiten sind an die Arbeitswelt der Eltern angepasst und runden das Angebot ab.