Güstener Spatzen

Das ist die Kita Güstener Spatzen | ©DKJS/ Jakob Erlenmeyer und Nikolaus Götz

Ort: Güsten

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Größe: 100 Kinder (plus 98 Hort-Grundschulkinder), 24 Mitarbeitende

Träger: Volkssolidarität Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH

Die Stärken der Kita: Ort, der zur Begegnung einlädt, Wertschätzung für Kinder und Eltern

 

Ein lebendiger Ort der Begegnung für Jung und Alt ist die Kita „Güstener Spatzen“. Die Einrichtung liegt inmitten der Kleinstadt Güsten in der Verbandsgemeinde Saale-Wipper, zwischen Magdeburg und Halle in Sachsen-Anhalt. Die offene Arbeit der Kita ermöglicht es den Kindern, selbst zu entscheiden, wo und was sie spielen. Die Fachkräfte unterstützen sie dabei, ihre Meinung zu vertreten, Konflikte selbst auszuhandeln und demokratische Prozesse zu üben. Mit Bewegungs- und Musikangeboten, Krabbelgruppe, Eltern-Sofa, Dolmetschernetzwerk und Patenschaften für Kinder oder Eltern mit Handicap ist die Kita auch außerhalb der Betreuungszeit ein wichtiger Partner der Familien und prägt das positive Miteinander in der Gemeinde. Eine Form, in der die Kita ihre Arbeit transparent macht und ganz nebenbei das Stadtbild verschönert, ist die Gestaltung eines Schaufensters.

Durch die vielseitigen Aktivitäten in und mit der Kita werden Eltern unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft ermutigt, sich als wichtigen Teil der Gemeinschaft zu sehen und sich aktiv für ihre Kinder einzusetzen. Die wiederum bekommen über die Kita einfachen Zugang zu den sozialen und kulturellen Angeboten der Kleinstadt.