Bildungsnetz Heerstraße Nord – AG Frühe Förderung

  • Startseite
  • Bildungsnetz Heerstraße Nord – AG Frühe Förderung

Das ist das Bildungsnetz Heerstraße Nord - AG Frühe Förderung | ©DKJS/ Jakob Erlenmeyer und Nikolaus Götz

Ort: Berlin-Spandau

Bundesland: Berlin

Handlungsfeld: Chancengleichheit, Eltern stärken

Aktiv seit: 2011

Wirkungsradius: Großstadtbezirk

Kontakt: Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V., Quartiersmanagement Heerstraße, Christian Porst (Leitung Quartiersmanagement Heerstraße/ stv. Bündnissprecher), Blasewitzer Ring 32, 13593 Berlin, E-Mail: porst@heerstrasse.net, Tel.: 030 6174 0077, www.staaken.info/Bildungsnetz

 

Ganz im Westen, am Stadtrand Berlins, ist die Arbeitsgemeinschaft Frühe Förderung, die Bestandteil des Bildungsnetzes Heerstraße Nord ist, zu Hause. Hier kooperieren verschiedene Akteure wie Kitas, Grundschule, Familienzentren, Kinderärzte, Jugendamt, Kinder- und Familienprojekte miteinander, um die Lebenschancen aller Kinder im Quartier zu verbessern und Eltern aktiv in die Bildungsarbeit einzubeziehen. Vor allem die ganz Kleinen stehen im Mittelpunkt des Geschehens: Seit der Gründung im Jahr 2011 wurden im Bereich der frühen Förderung zwei Projekte entwickelt und an freie Träger vergeben. Die Arbeitsgemeinschaft begleitet auch Projektdurchführung und Evaluation. Die „Kita-Sozialarbeit“ ist bereits eine Erfolgsgeschichte im Kiez und darüber hinaus. Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen unterstützen hier Kitas bei der Elternarbeit, können so frühzeitig präventiv wirken und gleichzeitig auch das pädagogische Personal unterstützen und entlasten.

In einem weiteren, neuen Projekt werden Eltern, insbesondere Alleinerziehende und Familien ohne Kita-Platz mit Kindern unter drei Jahren, vor allem durch aufsuchende Arbeit im Sozialraum, gestärkt. Familien können hier auf das Know-how und das Engagement der einzelnen Akteure bauen und finden in diesem Bündnis nicht nur Beratung, sondern vor allem auch ganz praktische und unbürokratische Unterstützung sowie Begleitung.