Qualitätsdimensionen

Es kommt auf gute Prozesse und nicht ausschließlich auf gute Ergebnisse an

Der Preis geht an Kita-Teams und lokale Bündnisse, die gute Qualität kontinuierlich weiterentwickeln – im Zusammenspiel mit ihren Trägern, mit Eltern und mit Akteuren aus dem Umfeld der Kita.

Jede Kita und jedes lokale Bündnis für frühe Bildung in Deutschland soll sich um den Deutschen Kita-Preis bewerben können. Deshalb achten wir bei der Beurteilung der Einreichungen auch auf die unterschiedlichen Kontexte vor Ort.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt anhand von Kriterien, die vier Qualitätsdimensionen zugeordnet werden. Diese Dimensionen sind in beiden Kategorien zentral. Es gibt aber Unterschiede darin, was sie in der Alltagspraxis bedeuten.

Die Kriterien für die Kategorie „Kita des Jahres“ hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung zusammen mit der Internationalen Akademie Berlin gGmbH entwickelt.

Für die Kategorie „Lokales Bündnis des Jahres“ hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung die Kriterien erarbeitet.

Qualitätsdimensionen

Kindorientierung

Sozialraumorientierung

Partizipation

Lernende Organisation

 

Weitere Informationen zu unseren Qualitätsdimensionen finden Sie hier.