Jetzt Bewerbungen um den Deutschen Kita-Preis 2021 einreichen

  • Startseite
  • Jetzt Bewerbungen um den Deutschen Kita-Preis 2021 einreichen

Trailer zum Deutschen Kita-Preis 2021 | ©DKJS/ Jakob Erlenmeyer und Nikolaus Götz

Während aktuell zwanzig Finalisten der Bekanntgabe der diesjährigen Preisträger entgegenfiebern, stehen viele Kitas und Bündnisse bereits in den Startlöchern für den nächsten Durchgang: Ab sofort können Teilnehmende ihre Bewerbung um den Deutschen Kita-Preis 2021 im Online-Portal unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung einreichen. In nur drei Schritten ist die Bewerbung komplett: Einfach online registrieren, die Fragen beantworten und die Bewerbung einreichen. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2020.

Auch 2021 zeichnen das Bundesfamilienministerium und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gemeinsam mit weiteren Partnern Kitas und lokale Bündnisse aus, die beispielhaft zeigen, wie besonderes Engagement und gute Qualität in der frühen Bildung aussehen können. Gerade in der Corona-Krise ist besonders deutlich geworden, was für einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag die Menschen in der Kindertagesbetreuung tagtäglich leisten.

Der Deutsche Kita-Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert und wird in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ verliehen. Die Erstplatzierten erhalten jeweils 25.000 Euro. Zudem dürfen sich je vier Zweitplatzierte pro Kategorie über Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro freuen. Wer am Ende einen Preis mit nach Hause nehmen darf, entscheidet sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren.

Weitere Informationen zur Auszeichnung, zu den Bewerbungsmodalitäten und zum Auswahlverfahren finden Interessierte unter www.deutscher-kita-preis.de/faq.

Hier geht es zum Bewerbungsportal